in Kantone:

BS - Wie gross ist die Parteistärke (in %) der Parteien bei den Nationalratswahlen 2011 im Kanton Basel-Stadt?

Teilnehmer: 168
Marktstart: 20.09.2011 18:00
Marktschluss: 23.10.2011 05:35
Top Trader: last-exit

Nationalratswahlen 2011 - Kanton Basel-Stadt

Dieser Markt ist inaktiv. Derzeit können keine Prognosen abgegeben werden.

Nationalratswahlen 2011 in Basel-Stadt

Fragestellung des Marktes:
BS - Wie gross ist die Parteistärke (in %) der Parteien bei den Nationalratswahlen 2011 im Kanton Basel-Stadt?

Aktien:
Gehandelt werden koennen folgende Aktien:

Marktstart:
20.09.2011 18:00

Marktschluss:
23.10.2011 05:35

Marktwert:
0,00

Tradingspanne:
0,01 - 100,00

Initiale Anzahl Credits:
50.000,00 Ex und zusätzlich

Auszahlungsregel
Die Parteienstärke in Prozenten bei den Nationalratswahlen 2007 im Kanton Basel-Stadt definiert für die SRG-Wahlbörse 2011 den Emissionspreis (Ausgabe- oder Startpreis) der Partei-Aktien beim Börsenstart.

Jede Aktie, die ein Mitspieler beim Marktende in seinem Portfolio hält, wird in der Höhe des tatsächlichen Ergebnisses dieser Aktie nach der Wahl ausgezahlt.

Erklärung zur Fragestellung des Marktes
Für die SRG-Wahlbörse 2011 wurde der Wert «Parteistärke» als Erwartungswert für die Parteiaktien gewählt. Das Bundesamt für Statistik (BFS) definiert die Parteistärke als der «Anteil Stimmen, die eine Partei erhalten hat, am Total aller abgegebenen gültigen Stimmen».

Definition der Aktie «Andere»
Die Aktie «Andere» umfasst alle Parteien, die auf dem Markt nicht mit einer eigenen, namentlichen Aktie aufgeführt sind sowie alle weiteren Unabhängigen, die für die Nationalratswahlen 2011 kandidieren:
- Piratenpartei (PP)
- Bürgerlich-Demokratische Partei Basel-Stadt (BDP)
- Freistaat Unteres Kleinbasel (FUK)
- parteifrei.ch
- Volks-Aktion gegen zuviele Ausländer und Asylanten in unserer Heimat (VA)

Aktiensplit / Aktienaufteilung
Eine Aktie (meistens die Aktie «Andere») kann während der Marktlaufzeit gesplittet (aufgeteilt) werden, um weitere Aktien in den Markt zu bringen. Also z.B. kandidierende Parteien, die noch nicht mit einer eigenen Aktie im Markt vertreten sind.

Links
Staatskanzlei Basel Stadt [bs.ch]

BS: Wahlvorschläge (Kandidierende) [bs.ch]

BS: Listen- und Unterlistenverbindungen [bs.ch]

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: support.srg@prokons.com

Information

Die SRF-Wahlbörse Nationalratswahlen 2011 hat mit einer durchschnittlichen mittleren Abweichung (MAE) von 0,71% vom amtlichen Endergebnis ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielt (normiert auf 100% mit dem Aktienkurs-Durchschnitt der letzten 3 Tage). Dafür gratulieren wir allen Mitspielenden! Die Preisvergabe erfolgt beim Abschluss der Wahlbörse zu den Bundesratswahlen nach Mitte Dezember.

Das Projekt «Wahlbörse SRG 2011» ist mit den Bundesratswahlen abgeschlossen.

Die Gewinner/innen, ausgelost unter den ersten 50 Toptradern sind:
1. «Happy», Sabine R. aus Alpen (D)
2.: «schiri2», Thomas M. aus Wettingen/AG
3.: «Dr.Ottl», G. Schiefers aus Wien (A)
4.: «marinko», Mario Z. aus Zug
5.: «marinsli», Martina R. aus Schaffhausen